weitere Ferienhäuser >>
regionales Wetter

 

 

Startseite   |   Kontakt      

Mietbedingungen / AGB

Die Mietbedingungen stellen im Wesentlichen eine Hausordnung dar und sind Teil des Mietvertrages. Mit der Buchung erkennen Sie diese Mietbedingungen an. Wir sind für die Feriendomizile als Vermittler im Namen und auf Rechnung der jeweiligen Eigentümer tätig. Wir vermitteln ausschließlich private Feriendomizile die zeitweise von den Eigentümern selbst genutzt werden. In den Feriendomizilen befinden sich teilweise private Gegenstände der Eigentümer. 

 

1.  Vertragsabschluss: Der Vertragsabschluss kommt zustande, wenn auf Grund einer Buchungsanfrage eine verbindliche Buchungsbestätigung versendet wurde.

 

2.  Buchung und Anzahlung: Für eine Buchung benötigen wir von Ihnen den Vornamen, Namen sowie die vollständige Adresse, Telefonnummer und ggf. E-Mailadresse. Sie erhalten von uns per E-Mail/Post eine Buchungsbestätigung, die Gültigkeit besitzt. Auf der Buchungsbestätigung ist die Bankverbindung und der Anzahlungsbetrag von 20% angegeben, der gemäß Zahlungsziel zu zahlen ist. Mit der Zahlung besteht dann ein befristetes Mietverhältnis. Ohne Anzahlung gilt die Anmietung nur unter Vorbehalt.
 

3. Bezahlung: Die Bezahlung des Restbetrages erfolgt bis 28 Tage vor der Ankunft. Es erfolgt keine weitere Aufforderung. Liegen zwischen Buchung und Anreise weniger als 7 Werktage erfolgt die Zahlung der gesamten Miete vor Ort in bar. Schecks und Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

 

4.  Preise: Die Preise sind Endpreise. Nebenkosten, wie Strom-/Wasserverbrauch und die Endreinigungsgebühr, sind im Mietpreis enthalten. Anders lautende Vereinbarungen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

 

5.  Aufenthaltsdauer: Die Mindestmietdauer beträgt in der Hauptsaison 7 Nächte. Anders lautende Mietdauer entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot. Ausnahmen sind mit der Vermittlungsagentur Ferienhausbetreuung-Marina Wahl abzusprechen.  

 

6.  Bett- und Frottierwäsche: Bitte bringen Sie Ihre Bettwäsche und Handtücher mit, es sei denn es wurde der Wäscheservice gebucht oder das Wäschepaket gehört zur Ausstattung des Ferienobjektes. Die Leihgebühr für ein Wäscheset entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot des Ferienobjektes. Bitte achten Sie darauf, keine Tiere auf oder in die Betten zu nehmen.

   

7.  Mietservice von Babyreisebett und Babyhochstuhl: Bequemes Babyreisebett inklusive extra dicker Matratze und Babyhochstuhl mit Tisch für das Ferienobjekt. Mietpreis je Artikel = 25,- € inkl. MwSt. Die Preise verstehen sich inklusive Lieferung und Abholung zum/vom Ferienobjekt im Umkreis von 35 km um Schleswig. Vermietung solange der Vorrat reicht!

 

8.  An- und Abreise: Ihr Ferienobjekt ist am Anreisetag ab 16.00 Uhr beziehbar. Wir bitten um Freigabe des Ferienobjektes am Abreisetag bis 10.00 Uhr. Andere Zeiten für die An- bzw. Abreise sowie eine Verlängerung der Mietzeit ist mit Rücksprache der Ferienhausbetreuung-Marina Wahl möglich. Bitte kontaktieren Sie die Ferienhausbetreuung-Marina Wahl vor Ihrer Anreise, um die Schlüsselübergabe abzusprechen.

 

9.  Belegung: Das Mietobjekt darf nur mit der gebuchten Anzahl Personen belegt werden (Kinder und Babys inbegriffen). Eine Mehrbelegung ist der Ferienhausbetreuung-Marina Wahl zu melden. Zusätzliche Personen können vom Vermieter abgewiesen oder gesondert vor Ort berechnet werden. Die Anzahl der gebuchten Haustiere darf nicht überschritten werden. In Objekte, in denen keine Haustiere erlaubt sind, dürfen solche nicht mitgebracht werden.

 

10. Haustiere: Haustiere sind nur für die Ferienobjekte erlaubt, bei denen es angeboten wird und bedürfen der schriftlichen Genehmigung. Bitte achten Sie darauf, die Tiere nicht auf oder in die Betten zu nehmen. Wir bitten alle Hundebesitzer zu beachten, dass die Verantwortung für die Tiere jederzeit bei Ihnen liegt. Für Schäden am Mietobjekt haftet der Mieter. Es ist nicht gestattet Haustiere im Ferienobjekt alleine zu lassen.

 

11. Rauchen: In den Ferienobjekten ist das Rauchen untersagt. Wir möchten Sie um Rücksicht bitten, da die Mehrzahl der Gäste Nichtraucher sind. Beschädigungen wie Brandflecken/-Löcher in oder an Möbeln, Bettwäsche, Matratzen, Tischdecken, Wolldecken usw. werden zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung gestellt.

 

12. Brandschutz: Bei Holz- und Reetdachhäusern herrscht eine erhöhte Brandgefahr - insbesondere in trockenen Perioden. Gehen Sie daher bitte während Ihres Aufenthalts sehr vorsichtig mit Feuer/Kerzen um. Wenn nicht anders im jeweiligen Inserat des Ferienhauses beschrieben dürfen Feuer, Feuerwerk, Holzkohlegrill oder ähnliches nicht näher als 200 Meter von Reetdachhäusern und Holzhäusern sowie Gebieten mit Heidekraut oder Nadelbäumen angezündet werden.

 

 

13. Endreinigung: Für die Reinhaltung des Mietobjektes ist der Mieter verantwortlich. Bei Abreise ist das Mietobjekt mit Inventar in einem ordentlichen Zustand besenrein zu hinterlassen. Dazu gehören das Spülen des Geschirrs und die Trennung und Entsorgung der Abfälle in die dafür vorgesehenen Behältnisse. Falls ein Kaminofen/Gartengrill vorhanden ist, muss dieser nach Benutzung gereinigt werden.

Die Endreinigung erfolgt durch Personal der Vermieter vor Ort. Für zusätzliche Reinigungskosten haftet der Mieter.  

 

14. Zwischenreinigung: Das Mietobjekt wird bei Mietantritt in einem ordnungsgemäßen, sauberen Zustand übergeben. Der Mieter verpflichtet sich, das Objekt samt Inventar bei Abreise in einwandfreiem Zustand zu verlassen. Insbesondere die Waschbecken, Dusche, WCs und Küche müssen zwischengereinigt werden.

 

15. Gartenpflegearbeiten: Während der Mietzeitkönnen von Montag bis Samstag Gartenpflegearbeiten in der Zeit von 9 - 18 Uhr vorgenommen werden. 

 

16. Haftung: Der Mieter und seine Begleitpersonen haften im vollen Umfang für abhanden gekommene Gegenstände und während der Nutzungsdauer entstandene Schäden im Ferienobjekt. Eventuelle Schäden müssen sofort dem Vermieter oder der Vermittlungsagentur mitgeteilt werden und können in der Regel über die private Haftpflichtversicherung reguliert werden. Kleine Schäden wie z. B. eine zerbrochene Tasse können natürlich 1 zu 1 ersetzt werden.

 

17. Fahrräder: Es ist untersagt Fahrräder und Ähnliches in der Ferienimmobilie und auf dem Balkon abzustellen.

 

18. Haftungsausschluss: Die Nutzung der Ferienimmobilie sowiegegebenenfalls des Grundstücks und des jeweiligen Inventars geschieht aufeigene Gefahr. Eine Haftung des Vermieters ist ausgeschlossen. Dies gilt nichtnur aber ins besondere für das Betreten von (auch unbefestigten) Wegen,Aufgängen, Abgängen, Stegen, Badeleitern, steilen Treppen, und Ähnlichem. Ebensofür die Benutzung von Fährrädern und Spielgeräten sowie für das Spielen undToben auf dem Grundstück oder im Haus. Soweit vorhanden sind weitere Sicherheitshinweiseder einzelnen Ferienimmobilien in der ausliegenden Hausmappe aufmerksam zulesen und zu beachten.

 

19. Haftungsausschluss: Der Vermieter übernimmt keinerlei Haftung für den Mieter, mitreisende Personen oder Haustiere und für von denen in das Ferienhaus oder in die Ferienwohnung eingebrachtes Gut. Eine Versicherung hierfür ist nicht abgeschlossen. Bei Beeinträchtigung des Urlaubs oder des Mietobjektes durch höhere Gewalt

(z.B. Sturm/Unwetter) oder durch den Vermieter nicht beeinflussbare Sachverhalte

(z.B. Baulärm) haftet der Vermieter nicht. Nimmt der Mieter Leistungen des Vermieters nicht in Anspruch, besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung.  

 

20. Ersatzanspruch: Wenn die Bereitstellung der Ferienwohnung oder des Ferienhauses aus für den Vermieter nicht vertretbaren Gründen und undurchführbar ist,

z.B. Unbewohnbarkeit durch größere Schäden, wird die an den Vermieter gezahlte Miete zurückerstattet. Später eingehender Ersatzanspruch bzw. Entschädigung ist ausgeschlossen.

 

21. Mitwirkungspflicht: Der Mieter hat eine Mitwirkungspflicht bei Leistungsstörungen und ist gehalten, Schäden abzuwenden oder gering zu halten. Insbesondere ist er verpflichtet, die Beanstandung unverzüglich zu melden. Spätere Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

22. Stornierung: Es ist generell möglich die Buchung für das Ferienobjekt zu stornieren. Bei Rücktritt werden folgende Stornokosten fällig: Bis 30 Tage vor Mietantritt 20 % des Gesamtmietbetrages. Innerhalb von 4 Wochen vor Mietantritt 80 % des Gesamtmietpreises.
Dem Gast steht kein allgemeines, kostenfreies, gesetzliches Kündigungs- oder Widerrufsrecht bezüglich des abgeschlossenen Buchungsvertrages zu. Krankheit, berufliche Gründe oder z. B. Autopannen entbinden den Gast nicht, den vereinbarten Übernachtungspreis zu zahlen.
Bei Rücktritt der gebuchten Ferienunterkunft bleibt der Anspruch auf Bezahlung des vereinbarten Übernachtungspreises bestehen. Die Vermittlungsagentur bemüht sich nach Treu und Glaube die Ferienunterkunft anderweitig zu vermieten.
Die Rücktrittserklärung ist schriftlich an die Vermittlungsagentur zu richten.
Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird dringend empfohlen.
 

23. Vorzeitige Abreise: Bei einer vorzeitigen Abreise besteht kein Anspruch auf Erstattung des Mietpreises. Wir werden uns jedoch bemühen die Unterkunft anderweitig zu vermieten und die Einnahmen entsprechend zu verrechnen.

 

24. Preisminderung: Bei einem kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderung. Mängel am Ferienhaus sind sofort dem Vermieter mitzuteilen. Der Gast gewährt dem Vermieter eine Frist von 36 Stunden zur Beseitigung der Mängel. Spätere Reklamationen werden nicht akzeptiert und können nicht angerechnet werden.

 

25. Hausrecht: Unter bestimmten Umständen, wie z. B. bei Reparaturarbeiten, kann es notwendig sein, dass der Vermieter oder die Agentur Ferienhausbetreuung-Marina Wahl das Ferienobjekt ohne Wissen des Gastes betreten muss.

 

26. Gewährleistung: Bilder vom Ferienobjekt auf den verschiedenen Internetportalen sind ohne Gewähr. Änderungen von Einrichtung und Ausstattung des Mietobjektes bleiben vorbehalten und begründen keine Ansprüche des Mieters.

 

27. Internet: Die Nutzung des Internets erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Mieters. Das Internet weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten-oder rechtswidrigen Inhalten zu nutzen. Keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen. Die geltenden Jugendschutzvorschriften beachten. Keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten. Das Internet nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.

 

28. Kündigung: Bei mehrfachem Verstoß gegen diese Mietbedingungen kann der Vermieter/Vermittlungsagentur den Mietvertrag einseitig kündigen und der Gast hat das Mietobjekt sofort zu verlassen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Mietpreises besteht nicht.

 

29. Salvatorische Klausel: Sollte eine der zuvor beschriebenen Mietbedingungen rechtsungültig sein, so wird diese durch eine sinngemäß am nächsten kommende Regelung ersetzt. Die anderen Mietbedingungen bleiben davon unberührt und weiterhin gültig.

 

30. AGB: Alle hieraufgeführten Bedingungen (AGB) gelten mit der Buchung als anerkannt.

 

29. Rücktrittsversicherung: Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

 

 

 

 

 

 

Stand: 23.03.2016  

 

nach oben 

 

Schleswig Holstein aus dem Helikopter
Farben-Spiele am Ostseefjord Schlei, Herbst-Impressionen
Ostseefjord Schlei - Winterwelt
Der Ostseefjord Schlei im Rausch der Farben und Sinne
Kappelner Heringstage - ein Megaevent in Kappeln an der Schlei in jedem Mai
Ostseefjord Schlei - Ihr Urlaubsparadies im Norden
Die
Die Schlei von Schleimünde bis Schleswig
Ostseefjord Schlei Aktiv-Urlaub
Ostseefjord Schlei - Kultur-Genuss
Ostseefjord Schlei - Wikingerwelt
Ostseefjord Schlei - Fjord-Art

 

 

 

 

 

Hier gelangen Sie zu unserem gesamten Portfolio an Ferienhäusern